Posche-Chef Oliver Blume

Laut Medienbericht sollen im VW-Konzern hochrangige Führungswechsel bevorstehen. Porsche-Chef Blume soll VW-Markenvorstand werden und der jetzige Skoda-Chef Bernhard Maier sein Nachfolger bei Porsche, heißt es. Bild: Porsche

| von Roswitha Maier

VW-Konzernchef Herbert Diess, der in Personalunion auch die Marke VW führt, wolle Porsche-Chef Oliver Blume nach Wolfsburg holen, berichtet das Magazin Auto Motor und Sport unter Berufung auf Unternehmenskreise. Blume solle zum VW-Markenvorstand berufen werden, um die Probleme mit dem Golf VIII und dem ID3 in den Griff zu bekommen.

Als neuer Porsche-Chef sei Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier im Gespräch, so das Magazin weiter. Maier war vor seinem Antritt bei Skoda 2015 Vertriebsvorstand bei Porsche.

Auto Motor und Sport schreibt, dass sich VW-Chef Diess offenbar aus der Schusslinie bringen wolle, weil er aktuell als VW-Markenchef die Probleme zu verantworten habe. Unter anderem muss VW den neuen Golf in die Werkstätten zurückrufen, weil der Notrufassistent E-Call nicht zuverlässig funktioniere. Außerdem soll es große Produktionsprobleme geben, weshalb nur ein Drittel der Neuwagen fehlerfrei sei.