Tesla_China_Autopilot

Um weiteren Missverständnisse vorzubeugen, hat Tesla auf seiner Website in China den Begriff "Autopilot" neu definiert und zum Assistenzsystem herunter gedimmt. Bild: Tesla

Über die subtile, aber signifikante Änderung auf der chinesischen Website des Elektroautobauers berichtet Wall Street Journal. War auf dieser vormals vom Autopilot-System die Rede, das den Wagen von alleine Fahren könne, sei nun die Rede von einem Assistenzsystem, das den Fahrer dabei unterstütze, mit der korrekten Geschwindigkeit zu fahren, die Fahrspuren sicher zu wechseln und dabei helfe, Parkplätze zu finden und einfach einzuparken. Ein Tesla-Sprecher sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass man Aussagen auf der Website kontinuierlich überarbeite, um sprachliche Missverständnisse zu vermeiden.

Die Aktualisierung kommt in einer Phase, in der auch in China über die Ausgereiftheit des Tesla Autopiloten diskutiert wird. Vor einigen Tagen hatten Berichte die Runde gemacht, dass in mindestens einem Fall das Versagen eines Autopiloten zu einem kleineren Unfall in China geführt habe. Tesla hat auch in China stets darauf verwiesen, dass das Auto-Pilot-System den Fahrer nicht ersetze und dieser deshalb die Hände am Steuer halten müsse.