Jaguar F-Type AWD

Auch künftig ein Fall für den aktiven Fahrer. Jaguar Land Rover (im Bild der neue F-Type) sagt “Nein” zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge. (Bild: Jaguar)

Epple Aussagen zum autonomen Auto fielen bei einem Event, bei dem der britische Autobauer seine neuesten technischen Entwicklungen im Bereich Fahrassistenzsysteme präsentierte. Dabei betonte der Entwicklungschef, dass man zwar an der Integration autonomer Fahrfunktionen arbeite. Die Entwicklungsarbeit sei aber darauf ausgerichtet, den Fahrer zu entlasten, ohne ihm die volle Kontrolle über das Auto zu nehmen. Ein voll autonomes Fahrzeug sei definitiv nicht Ziel des Herstellers.

Gegenüber Automotive News sagte Epple: “Wir entwickeln keinen Roboter, der Fracht von A nach B bringt”. Jaguar Land Rover sei eine Marke, die nicht zuletzt für Fahrerlebnis stünde. Ein Auto selbst zu steuern sei ein emotionales Erlebnis, das autonomes Fahren nicht bieten könne.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern JLR Autonomes Fahren

fv

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?