McLaren_P1_Hypercar

Gehr demnächst ein Mercedes auf McLaren P1-Jagd? Angeblich arbeiten die Stuttgarter an einem Hypercar. (Bild: McLaren)

Nach den Erfolgen in der Formel 1 will Mercedes nun auch die Straße dominieren. Laut Evo arbeiten die Stuttgarter an einem Hypercar. Angetrieben werden soll das noch namenlose Auto von dem aus der Formel 1 bekannten Mercedes-Motor. Der V6 mit gerade einmal 1,6 Litern Hubraum soll als Basis für den Antrieb des Sportwagens dienen. In Kombination mit mehreren, vermutlich an den Vorderrädern platzierten Elektromotoren sollen so mehr als 1000 PS produziert werden.

Damit wäre der Benz ein direkter Konkurrent zum LaFerrari, McLaren P1 und dem Porsche 918. Außerdem wäre Mercedes mit dem Hypercar schon der zweite Hersteller der sich bei der Technik der Formel 1 bedient. Auch Red Bull Racing arbeitet mit Aston Martin an einem ähnlichen Projekt. Allerdings muss sich an dem Motor aus der Formel 1 noch einiges ändern bevor er straßentauglich ist. Denn dieser muss nach jedem Einsatz grunderneuert werden und benötigt ein ganzes Team von Ingenieuren um in Gang zu kommen.  

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?