Grammer-Flagge mit Logo

Grammer will mit Ningbo Jifeng kooperieren. Bild: Grammer

Grammer und Ningbo Jifeng wollen künftig operativ kooperieren, um vor allem im chinesischen Wachstumsmarkt zu expandieren. Zudem unterstützten die Chinesen die Strategie des Unternehmens, so Grammer.

Das chinesische Unternehmen zeichnet eine Pflichtwandelanleihe mit einem Nennbetrag von 60 Millionen Euro, bei der das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen ist. Der Wandlungspreis beträgt 56,4734 Euro bei einem Anleihezins von 1,625 Prozent. Die Aktie schloss am Montag mit 58,21 Euro. Nach Ablauf der einjährigen Laufzeit wird die Anleihe zwingend in Aktien gewandelt, wie Grammer mitteilte.

Die Erlöse sollen zur Wachstumsfinanzierung sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.