Leoni Firmengebäude von außen fotografiert.

Bei Leoni gibt es zum 30. April 2017 einen Wechsel im Aufsichtsrat. Bild: Leoni

Statt Werner Rupp solle nunmehr Wolfgang Dehen in das Kontrollgremium gewählt werden. Einen entsprechend veränderten Vorschlag hätten die Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat beschlossen, teilte Leoni mit.

Rupp lege deshalb sein Amt als Vorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrats mit Wirkung zum 30. April 2017 nieder. Die Wahl zum Aufsichtsrat findet dann auf der Hauptversammlung am 11. Mai statt.

Dehen war von 2011 bis 2014 CEO der Osram Licht AG. Zuvor war der 63-Jährige in leitenden Funktionen bei der Siemens AG beschäftigt, unter anderem als Leiter der Automobilsparte (Siemens VDO) und als verantwortlicher Konzernvorstand für das Energiegeschäft. Ferner war Dehen unter anderem bei Valeo und ITT Automotive tätig. Im Aufsichtsrat der Leoni AG wird er seine Erfahrung in der Automobilindustrie und mit der konsequenten Leistungssteigerung von Industrieunternehmen einbringen.