Tandem Pumpe

SHW-Komponente: Die Produktion für den nun erhaltenen Großauftrag soll laut SHW 2017 beginnen und auf mindestens 5 Jahre ausgerichtet sein. Bild: SHW

Die SHW Automotive GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SHW AG, hat einen Großauftrag als Systemlieferant von elektrischen Achsgetriebepumpen erhalten. Das Gesamtvolumen beträgt laut SHW über die gesamte Laufzeit etwa 100 Mio. Euro. Dabei sei es gelungen, sich gegen starke internationale Konkurrenz durchzusetzen. Das Unternehmen habe damit als Hersteller von Hydraulikölpumpen den bedeutsamsten derzeit ausgeschriebenen Großserienauftrag für Pumpenapplikationen für vollelektrische Fahrzeuge gewonnen, so SHW. Der Produktionsstart ist nach dem aktuellen Stand für die erste Jahreshälfte 2017 vorgesehen. Die Produktion ist nach derzeitigem Planungsstand auf einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren ausgerichtet. Es ist für den Zulieferer nach eigenen Angaben der erste Auftrag im Markt für reine Elektrofahrzeuge.