Saab Logo

Der Name Saab wird wohl nie wieder die Motorhaube eines neu produzierten Autos zieren. Bild: Saab

Kai Johan Jiang, Besitzer von NEVS (National Electric Vehicle Sweden), erklärte gegenüber einem schwedischen Radiosender, dass man nun beabsichtige einen neuen Markennamen zu kreieren. Der solle dann speziell auf den Geschmack der chinesischen Kunden zugeschnitten sein. Kein Wunder, unterm Strich wird NEVS den Großteil seiner Fahrzeuge im Reich der Mitte absetzen. So soll ein chinesisches Unternehmen bereits 20.000 Fahrzeuge für seine Mitarbeiter bestellt haben, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Trotz des Großauftrags scheinen wohl nur die wenigsten daran zu glauben, dass die Pläne von NEVS von Erfolg gekrönt sein werden. Laut Einschätzung der Branchenkenner von IHS Automotive sei auch das der Hauptgrund, warum Saab AB die Markenrechte nun entzog.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Saab Automobilhersteller

gp