Mercedes E-Sprinter

Insgesamt 600 eVito und 1.200 eSprinter wird Amazon für den Warentransport auf der letzten Meile einsetzen. Bild: Daimler

| von Werner Beutnagel

Der Auftrag umfasst insgesamt 600 eVito und 1.200 eSprinter, die der Lieferdienst innerhalb Europas einsetzen wird. „Ich freue mich, dass wir unsere langjährige, partnerschaftliche Beziehung mit Amazon weiter intensivieren und gemeinsam an der batterieelektrischen Zukunft des Transports arbeiten“, sagt Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans. „Mit dem eVito und dem eSprinter haben wir Elektrofahrzeuge in unserem Portfolio, die sich hinsichtlich ihrer Ausstattung und Reichweite hervorragend für die Anforderungen der Kurier-, Express- und Paketdienstbranche zur Auslieferung auf der sogenannten letzten Meile eignen.“

Gleichzeitig ist Daimler der 2019 von Amazon und Global Optimism ins Leben gerufenen Initiative The Climate Pledge beigetreten. Die Initiative will dazu beitragen, die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zehn Jahre früher zu erreichen als dort anvisiert, also bereits 2040. Unter anderem verpflichten sich die teilnehmenden Unternehmen zu regelmäßigen Messungen und Veröffentlichungen der eigenen Treibhausgasemissionen, zur Umsetzung von Dekarbonisierungsstrategien sowie zu Kompensationsmaßnahmen für nicht vermeidbare Emissionen.

„Durch unseren Beitritt zu The Climate Pledge bekräftigen wir unsere Ambition, den Weg in Richtung emissionsfreier Mobilität und nachhaltiger Fahrzeugproduktion konsequent weiterzugehen“, erklärt Daimler-Chef Ola Källenius. „Gemeinsam mit Amazon, Global Optimism und den weiteren beteiligten Unternehmen verfolgen wir das Ziel, 2040 CO2-neutral zu sein – zehn Jahre früher, als es das Pariser Abkommen vorsieht.“

Bereits vor einem Jahr hat Mercedes-Benz mit der Ambition2039 seine eigene Roadmap zu einer CO2-neutralen Mobilität vorgestellt. Unter anderem sollen bereits ab 2022 die Mercedes-Benz Pkw- und Van-Werke weltweit emissionsneutral produzieren. Ein wichtiger Baustein ist dem Unternehmen zufolge die unternehmenseigene Batterieproduktion, die ab 2022 ebenfalls weltweit CO2-neutral sein wird.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.