Das Audi-Werk in Györ / Ungarn

Das Audi-Werk in Györ / Ungarn. Bild: Audi

Später im Jahr werden zunächst der neue Audi Q3 und 2019 der Audi Q4 in Györ vom Band laufen. Zu diesem Zweck haben die Ingolstädter einen neuen, 80.000 Quadratmeter großen  Produktionsbereich mit 700 Robotern erschaffen. Zusätzlich wird es einen Entwicklungsbereich geben, in dem 30 Ingenieure unter anderem an elektrischen Motoren arbeiten.

Seit seiner Gründung im Jahre 1993 hat das Werk in Győr über 33 Millionen Motoren hergestellt, während 1998 die Fahrzeugproduktion mit bisher 1,15 Millionen Modellen hinzukam. Die Produktionsprognosen von IHS Markit zeigen, dass im Jahre 2016 insgesamt 122.949 Audi Fahrzeuge in Ungarn produziert wurden, davon 96.000 Audi A3 und 26.900 Audi TT. Im Jahr 2019 soll die Marke mit den ebenfalls in Produktion befindlichen Audi Q3 und Q4 eine lokale Produktion von rund 217.000 Einheiten verzeichnen. Das Volumen von Antriebsstrang und Fahrzeugproduktion ist jedoch in Györ insgesamt rückläufig.