Laut Marktgerüchten will BMW vom neuen X1 (Bild) eine Langversion auch in Europa anbieten. Bild:

Laut Marktgerüchten will BMW vom neuen X1 (Bild) eine Langversion auch in Europa anbieten. Bild: BMW

Über die Pläne der Münchner berichtet die britische Autocar. Demnach wird es auch von der neuen Generation des Kompakt-SUV, das derzeit in Europa an den Verkaufsstart geht, eine Langversion geben. Entscheidender Unterschied: Wurde das Modell mit langem Radstand bislang lediglich in China angeboten, soll das Fahrzeug nun auch in Europa verkauft werden. Angeboten werden solle der Siebensitzer dann sowohl mit Front- wie auch mit Vierradantrieb. Motorseitig soll die Langversion dieselbe Austattung erhalten erhalten wie das “normale” Modell.

Von BMW liegt zu dem Modellplan noch keine Bestätigung vor. In einer ersten Einschätzung wäre aus der Sicht von IHS Automotive die Einführung eines X1 in XL-Format sinnvoll, zumal eine solche Version für China sowieso vorgesehen sei. In China sind die Langversionen auch kompakter Fahrzeuge sehr populär. Allerdings sehen die Marktexperten ein gewisses Risiko, dass es in Europa durch einen langen X1 zu einem Kannibalisierungseffekt mit dem ebenfalls siebensitzigen BMW 2er Gran Tourer kommen könne.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern BMW BMW X1

fv