Der Audi A6 L e-tron in Blau.

Nach der in China vorgeschriebenen Messmethode für Plug‑in‑Hybridfahrzeuge verbraucht der Audi A6 L e-tron auf 100 Kilometer nur 2,2 Liter Kraftstoff (52 Gramm CO2 pro Kilometer). Bild: Audi

Es ist das erste Modell der Plug-in-Hybrid-Familie, das Audi in China produziert: Der A6 L e-tron kommt mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 2,2 Liter Benzin auf 100 Kilometer etwa 800 Kilometer weit. Rein elektrisch fährt das neue Plug-in-Hybrid-Modell bis zu 50 Kilometer, so wie schon sein Vorgänger – der Audi A3 Sportback e-tron.

2015 hatte Audi seine Pläne bekannt gegeben, dass der A6 L e-tron in dem FAW-Volkswagen-Werk produziert werden soll. Die Limousine wurde nach Angaben des Unternehmens speziell für den chinesischen Markt entwickelt. Die Systemleistung des 2.0 TFSI, ein Vierzylinder-Benziner, beträgt 180 kW (245 PS).


Audi Q7 e-tron: Kraftpaket mit Übergewicht

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?