Auto-ISAC

Im August 2015 wurde die Auto-ISAC gegründet. Bild: Auto-ISAC

Zuvor hatten sich der Auto-ISAC, die sich mit dem Bereich der Cyber-Sicherheit in der Automobilindustrie beschäftigt, die Unternehmen American Trucking Association, Ernst & Young und Red Balloon Security als strategische Partner angeschlossen. Jeff Massimilla, Vorsitzender von Auto-ISAC: „Mitsubishi Electric, Paccar und die Volvo Group North America spielen alle eine entscheidende Rolle beim Entwurf und der Entwicklung von sicheren vernetzten Fahrzeugen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen Associations, Ernst and Young und Red Balloon Security als strategische Partner ergänzen das hart arbeitende Team von Mitgliedern und Partnern, die sich darauf konzentrieren, die proaktiven Bemühungen der Branche voranzutreiben, starke Sicherheitsmaßnahmen in jede Phase des Fahrzeuglebenszyklus zu integrieren. "

Auto-ISAC wurde im August 2015 von Automobilherstellern gegründet und fungiert als zentraler Knotenpunkt zur Förderung der Cyber-Sicherheit von Fahrzeugen. Seit ihrer Gründung zieht die Community neue Mitglieder an, die bereit sind, im Bereich der Cyber-Sicherheit in der Automobilindustrie zusammenzuarbeiten. Anfangs beschränkte sich die Auto-ISAC-Mitgliedschaft auf Light-Vehicle-Hersteller und wird nun auf Tier-1-Zulieferer, Technologieunternehmen und Nutzfahrzeughersteller ausgeweitet. Die wachsende Mitgliederzahl unterstreicht die Bemühungen von Auto-ISAC, die Bedeutung von Cyber-Sicherheit angesichts der wachsenden Nachfrage nach vernetzten Fahrzeugen zu fördern.