Ford F-150

Der Ford-Gewinn fällt schwächer aus als erwartet. – Bild: Ford / press-inform

Der Nettogewinn lag im Vorjahr noch bei 989 Millionen Euro oder 24 Cent je Aktie. Jetzt waren es nur noch 23 Cent je Aktie. Die meisten Analysten rechneten jedoch einem Ergebnis von 26 Cent je Aktie. Der Umsatz ging um 6 Prozent auf 33,9 Milliarden Dollar zurück. Der Gewinn vor Steuern lag etwa auf Vorjahresniveau bei 1,4 Millionen Dollar.

Die Zahlen signalisieren einen schwachen Auftakt des Geschäftsjahres, das dem Konzern die Kehrtwende bringen sollte, nachdem das vergangene Jahr von Kosten für Rückrufe, Währungsabwertungen in Südamerika und schwierigen Geschäftsbedingungen in Russland belastet war.

Alle Beiträge zum Stichwort Ford

gp / Quelle: Dow Jones Newswires