Mercedes-Benz Online-Store

Im Mercedes-Online-Store ist eine Auswahl an vorkonfigurierten Fahrzeugen und verschiedenen Finanzierungsformen im Angebot. Bild: Daimler

Unter www.online-store.mercedes-benz.de können Käufer nunmehr bundesweit aus einer Vielzahl vorkonfigurierter Neufahrzeuge wählen, darunter auch Elektro- und Hybridmodelle sowie Sondermodelle. 

"Kunden möchten überall und jederzeit mit einer Premiummarke in Kontakt treten können. Sie erwarten immer mehr digitale Informationen und Interaktionsmöglichkeiten. Mit unserem bundesweiten Mercedes-Benz Online-Store erfüllen wir genau diese Kundenwünsche und gehen einen wichtigen Schritt in Richtung Vertrieb der Zukunft", so Mercedes-Vertriebsvorstand Ola Källenius. "Wir arbeiten im Online-Verkauf eng mit dem Handel zusammen. So profitieren auch unsere Niederlassungen und Vertragspartner direkt vom Online-Store und knüpfen Kontakte zu Käufern und Interessenten", betont Källenius.

Interessiert sich ein Kunde im Online-Store für ein Fahrzeug, kann er direkt eine Probefahrt mit einem vergleichbaren Modell vereinbaren oder das gewünschte Fahrzeug sofort bestellen und bei einem Händler seiner Wahl in Empfang nehmen. Der Kunde hat damit eine direkte Kontaktperson. Auch nach der Auslieferung bleibt der Händler der wichtigste Ansprechpartner, zum Beispiel beim Service oder für Zubehör.

Kaufabwicklung mittels Webcam

Kunden können im Online-Store direkt kaufen oder über eine Anbindung an die Mercedes-Benz Bank zwischen verschiedenen Leasing- und Finanzierungsprodukten auswählen. Das bei Leasing- und Finanzierungsverträgen notwendige klassische Ident-Verfahren der Deutschen Post wird durch ein Video-Ident-Verfahren ergänzt: Per Webcam ermöglicht es eine Identifikation des Käufers von überall. Die Mercedes-Benz Bank ist nach eigenen Angaben die erste Autobank in Deutschland, die eine Videolegitimation für den Abschluss von Leasing- und Finanzierungsverträgen anbietet. Damit könne der Verkaufsprozess erstmals vollständig online und an sieben Tagen in der Woche getätigt werden, so Daimler. Überführungskosten fallen beim Kauf eines Autos über den Online-Store nicht an. 

Mercedes–Benz startete im Jahr 2013 mit seinem Pilot-Projekt in Hamburg als erster Automobilhersteller weltweit einen Online-Store für Neuwagenverkauf über das Internet. Die Fahrzeugauslieferung war dabei für Kunden aus dem Großraum Hamburg über die dortige Niederlassung beschränkt. Inzwischen tritt das Unternehmen auch in weiteren Ländern mit einer Verkaufsplattform im Netz an Kunden und Interessenten heran: Seit 2014 gibt es in Warschau unter www.online-store.mercedes-benz.pl einen regionalen Online-Store mit Leasingangeboten für ausgewählte Mercedes-Benz Pkw.

Auch smart-Fahrzeuge lassen sich mittlerweile in Italien per Internet unter www.smartforstore.it kaufen und virtuell erkunden.  

Der Online-Store soll verstärkt junge und medienaffine Kundengruppen ansprechen. Bei der Marketingstrategie "Best Customer Experience“ arbeitet Daimler mit dem Multikanalansatz, der innovative Vertriebsformate und digitale Elementen verknüpfen und das Angebot der klassischen Mercedes-Benz-Autohäuser ergänzen soll.