Nissan Leaf

Der Nissan Leaf ist von einer Rückrufaktion betroffen. – Bild: Volk

Grund für die Rückrufaktion sind Probleme mit der Lenkung: Sicherheitsclips am unteren Lenksäulengelenk, können sich während dem Betrieb lösen. Das könnte die lenksäulenverbindung lockern.
Schwere Sicherheitsrisiken bestehen laut Nissan allerdings nicht. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen 12. Februar 2013 bis 16. Oktober 2014 im englischen Sunderland produziert wurden.

Alle Beiträge zum Stichwort Nissan

gp