Produktion des Peugeot 206. Bild: Peugeot.

PSA will wegen der anziehenden Nachfrage die Arbeitspläne umstellen und auch Zeitarbeiter einstellen. Bild: Peugeot.

Bis Ende August sollen in Europa mehr als 60.000 Fahrzeuge zusätzlich vom Band laufen. Alle PSA-Marken seien von der Maßnahme betroffen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

“Das Wachstum auf dem europäischen Markt ist eine sehr gute Nachricht für die gesamte Autobranche, angefangen von den Werken über die Händlernetze bis hin zu den Zulieferern. Es hat einen echten Turboeffekt auf die Performance von PSA”, sagte Europachef Denis Martin.

Um die neuen Produktionsziele zu erreichen, wird der Autobauer die Arbeitspläne umstellen und auch Zeitarbeiter einstellen. Die Vereinbarungen mit den Mitarbeitern, insbesondere in Frankreich aus dem Jahre 2013, gäben dem Unternehmen die notwendige Flexibilität zur Produktionserhöhung, hieß es.

Alle Beiträge zum Stichwort PSA

Dow Jones Newswires/ks