Matthias Müller

Jetzt noch Porsche-Fürst, bald schon Volkswagen-König? Matthias Müller. – Bild: Porsche

Am Freitag (25.9.) werde der Aufsichtsrat den 62-jährigen Manager zum Nachfolger von Martin Winterkorn bestellen. Dieser hatte am Mittwochabend wegen der Abgas-Affäre seinen Posten als Vorstandsvorsitzender von VW geräumt.

Müller ist seit fast vier Jahrzehnten im Konzern. Seit dem Jahr 2010 ist der heute 62-Jährige Porsche-Boss. Er solle nun die Aufklärung des Abgas-Skandals vorantreiben. Volkswagen wollte sich nicht zu der Personalentscheidung allerdings noch nicht äußern.

Müller galt seit Beginn der Dieselaffäre als Favorit auf die Winterkorn-Nachfolge.

presse-mueller-wird-neuer-volkswagen-konzernchef_141537_2.jpg Alle Artikel zur VW-Dieselaffäre

gp