BYD Chongqing

BYD will Anfang kommenden Jahres sein neues Batteriewerk in Chongqing eröffnen. Bild: BYD

Wie die Nachrichtenagentur Xinhua News berichtet, strebt das Unternehmen an, die erste Bauphase so schnell wie möglich fertigzustellen und innerhalb eines Jahres betriebsbereit zu sein.

BYD hatte im August vergangenen Jahres eine Vereinbarung mit der Regierung von Chonqing über den Bau einer Batterieanlage mit einer Kapazität von 20 Gigawattstunden unterzeichnet. Obwohl BYD hinter seinem Konkurrenten CATL (Contemporary Amperex Technology) zurückbleibt, ist das Unternehmen eines der stärksten im gesamten chinesischen Batteriemarkt. Der Akkuhersteller knüpft zunehmend enge Beziehungen zu mehreren OEMs und baut derzeit sein Geschäft im Nutzfahrzeugsegment deutlich aus. Mit dem neuen Werk in Chongqing wird BYD im Südosten Chinas Fuß fassen, einer Region, die mehrere chinesische OEMs wie Changan und sein Joint Venture mit Ford beherbergt. Anfang Juli unterzeichnete BYD eine Vereinbarung mit Changan, um ein Joint-Venture-Batterieunternehmen in Chongqing einzurichten.