VW Produktion in China

VW betreibt in China schon einige Werke, bald kommt ein neues hinzu. Bild: VW

Wie VW-China mitteilte, sollen dort künftig 300.000 Autos pro Jahr vom Band laufen. Zudem sollen 6.000 Jobs entstehen. Das neue Werk wird auf einer Fläche von einer Million Quadratmeter entstehen und befindet sich in der Nachbarschaft von einer Getriebefabrik von VW-FAW sowie von einem Autowerk von Toyota.

Ans Netz gehen soll das neue Werk im Jahr 2018. Insgesamt investiert der Autobauer angeblich 3 Milliarden Dollar in den Standort, wie lokale chinesische Medien berichten. VW hat diese Zahl allerdings nicht bestätigt. Das erste Modell, das dort vom Band laufen wird, ist laut Einschätzung von IHS Automotive der Audi Q2. Q3, Q4 und ein SUV von VW selbst sollen folgen.

Wie wir bereits berichteten, benötigt der Volkswagen-Konzern den neuen Standort vor allem um die anderen Werke zu entlasten. Diese laufen aktuell an der Grenze ihrer Kapazität. Zudem ist das neue Werk wichtiger Teil des Plans, bis 2020 rund 5 Millionen Fahrzeuge im Reich der Mitte zu produzieren.