Suzuki Logo

Suzuki bleibt trotz verringerten Gewinns zuversichtlich. Bild: Suzuki

Der Nettogewinn fiel um 10 Prozent auf 96,9 Milliarden Yen, wie Suzuki mitteilte. Das Unternehmen begründete dies unter anderem mit gestiegenen Kosten.

Für das laufende Geschäftsjahr per Ende März 2016 zeigte sich Suzuki zuversichtlich. Der Umsatz soll erneut um knapp 3 Prozent zulegen, während der operative Gewinn um 6 und der Nettogewinn sogar um 14 Prozent auf 110 Milliarden Yen zulegen sollen.

Alle Beiträge zum Stichwort Suzuki

Dow Jones Newswires/ks