Toyota

Toyota beteiligt sich nach Honda als zweiter japanischer Autohersteller an der Baidu-Plattform Apollo. Bild: Toyota

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters werden Toyotas Elektromodelle bei Apollo Minibus, einer Baidu-Softwareplattform für autonome Busse, eingesetzt. Die Partnerschaft zielt darauf ab, das Know-How von Baidu in Bezug auf künstliche Intelligenz und autonome Fahrtechnologien zu nutzen, wobei die beiden Unternehmen künftig gemeinsam mehr Anwendungen autonomer Fahrtechnologien untersuchen wollen.

Toyota ist nach Honda der zweite japanische Autohersteller, der sich Apollo anschließt, wodurch die eigenen Entwicklungsbemühungen entsprechend beschleunigt werden sollen. Vor kurzem investierte Toyota zusammen mit Denso und SoftBank eine Milliarde US-Dollar in Ubers Advanced Technologies Group für autonomes Fahren.