Vestel

Mit Hilfe des türkischen Elektronikkonzerns Vestel soll das erste Elektroauto der Türkei Realität werden. Bild: Vestel

Nach den Azer News wurde der Prototyp in Zusammenarbeit mit Vestel Elektronik entwickelt und soll den Namen Veo tragen. Seine Weltpremiere dürfte das erste komplett eigenständig in der Türkei entwickelte und produzierte Fahrzeug auf dem Genfer Autosalon im März 2019 feiern.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat letztes Jahr eine Liste von Unternehmen angekündigt, die Teil des viel beachteten inländischen Autoprojekts sein würden.

Erdoğan nannte in diesem Zusammenhang unter anderem Anadolu Grubu, BMC, Kıraça Holding, Turkcell und Zorlu Holding als Teil der Gruppe. Dem folgte ein Bericht, dass die ersten drei heimischen Pkw-Modelle in der Türkei Elektrofahrzeuge seien. Die Idee hinter dem inländischen Autoprojekt ist, ein erschwingliches Auto für die Leute in der Türkei zu entwickeln.