Volkswagen, VW, Wolfsburg

VW-Werk Wolfsburg: Wegen des späteren Termins für die Jahresbilanz muss der Konzern seinen Quartalsbericht nun ebenfalls verschieben. Bild: Volkswagen

Die Verschiebung um mehrere Wochen ist eine Folge des Abgas-Skandals. Den neuen Termin teilte Volkswagen am Donnerstag (14.4.) mit.

Wegen der Krise und offener Bewertungsfragen hatte der Konzern seine Jahresbilanz für 2015 auf den 28. April verschieben müssen und daher auch die Hauptversammlung von ursprünglich Ende April auf den 22. Juni verlegt. Da der Quartalsbericht etwa bei der Prognose auf der Jahresbilanz 2015 aufbaut, bekam nun auch er einen späteren Termin.