Gutes erstes Halbjahr für Volkswagen Nutzfahrzeuge: Einzelne Modelle der Palette sind je nach Markt

Gutes erstes Halbjahr für Volkswagen Nutzfahrzeuge: Einzelne Modelle der Palette sind je nach Markt besonders gefragt. Bild: VWN

„Insgesamt erzielen wir ein solides Wachstum. Entscheidende Impulse gehen von unseren modernen Fahrzeugen und der Nachfrage in Westeuropa aus,“ erläutert Bram Schot, Vertriebschef der Marke. „Den Modellwechsel haben unsere Fabriken in Hannover und Poznań überzeugend geschafft. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt. Offensichtlich können T6 und Caddy 4 nahtlos an die Markterfolge ihrer Vorgänger anknüpfen.“ Die T5-Baureihe legte weltweit um 8,8 Prozent auf 88.800 Auslieferungen zu (2014: 81.500). Die Caddy-Auslieferungen stiegen um 0,5 Prozent auf 73.900 Fahrzeuge (2014: 73.500). Die Crafter-Auslieferungen wuchsen um 5,3 Prozent auf 23.700 Fahrzeuge (2014: 22.500). Die Auslieferungen des Pickup Amarok gingen um 5,6 Prozent auf 36.700 Fahrzeuge zurück (2014: 38.800).