Götz Fuchslocher

Leiter Printproduktion

E-Mail-Adresse: goetz.fuchslocher@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 8191 / 125-828

Berichtet über neue Automobile, Automobiltechnik, über Neues aus der Zulieferer-Branche, über Forschung und Entwicklung, Engineering, Produktionstechnik sowie die großen Veranstaltungen rund um Automobilentwicklungen.

Götz Fuchslocher
28. Mai. 2024 | 07:40 Uhr
Ignacio Martin Gonzalez, Chief Technology & Innovation Officer bei Gestamp
Ignacio Martin Gonzalez, Gestamp

„Stahl ist immer noch ein High-Performance-Produkt“

Zulieferer wie Gestamp müssen für die E-Mobilität gewillt sein, nicht nur Komponenten zu produzieren, sondern auch in Sachen Design ihre Kompetenzen einzubringen. Ignacio Martin erklärt, wie der Zulieferer sich für eine ungewisse Zukunft rüstet.Weiterlesen...

21. Mai. 2024 | 14:21 Uhr
Jan Henning Mehlfeldt, Webasto
Automobil Produktion Kongress 2024

Wie Zulieferer durch raue See manövrieren

Bei den großen Zulieferern haperte es noch nie an Ideenreichtum und Handwerkskunst. Im Wettbewerb mit China könnten neue Qualitäten und das Wecken manch bewährter Tugenden nicht schaden, klingt es auf dem Automobil Produktion Kongress in München an.Weiterlesen...

24. Apr. 2024 | 12:15 Uhr
Fertigung von Mini und BMW in Leipzig
Auf Erfolgskurs

BMW will weiter profitabel wachsen

Die BMW Group möchte ihren Kurs des profitablen Wachstums auch 2024 fortsetzen. Starke Produkte und ein starker Produktionsverbund sollen dem bayrischen Konzern dabei helfen.Weiterlesen...

Aktualisiert: 24. Apr. 2024 | 12:01 Uhr
BMW Mitarbieter an einem Aluminiumgehäuse bei BMW
Weitere Investitionen für die Neue Klasse

Wie sich BMW Landshut ins Elektro-Zeitalter transformiert

Das BMW-Werk Landshut baut seine Produktionskapazitäten aus und erweitert die Fertigung für Komponenten der Neuen Klasse. Mit neuerlichen 200 Millionen Euro investiert der OEM damit seit 2020 gesamt rund eine Milliarde Euro in den Standort.Weiterlesen...

23. Apr. 2024 | 12:24 Uhr
KIT-Startup arbeitet an Natrium-Ionen-Batterien
Forschung an neuen Speichertechnologien

KIT-Startup arbeitet an Natrium-Ionen-Batterien

Nicht-lithiumbasierte Speichertechnologien könnten die Automobilbranche von vielerlei Abhängigkeiten entkoppeln. Das am KIT gegründete Startup Litona sieht in Natrium-Ionen-Batterien eine Lösung. Dazu bedarf es Preußisch Weiß als Energiespeichermaterial.Weiterlesen...

12. Apr. 2024 | 11:31 Uhr
Volkswagen Navarra, S.A., Pamplona plant
Im Karosserierohbau Pamplona

Kuka stattet Volkswagen mit 700 Robotern aus

Der Automatisierungsexperte Kuka und der Wolfsburger Automobilkonzern Volkswagen haben eine Rahmenvereinbarung über die Lieferung von mehr als 700 Robotern in diesem und den kommenden beiden Jahren geschlossenWeiterlesen...

08. Apr. 2024 | 08:05 Uhr
Gerd Walker, Vorstand für Produktion und Logistik bei Audi
Gerd Walker, Audi

"Wir haben eine klare Strategie in Richtung Elektromobilität"

Gerd Walker lenkt im Audi-Vorstand die Geschicke für Produktion und Logistik. Im Interview erläutert er, wie Audi das Produktionsnetzwerk flexibel und digital gestaltet sowie welche Rolle das Zielbild der 360factory spielt.Weiterlesen...

25. Mär. 2024 | 15:00 Uhr
TE Connectivity
Lean Production in Wört/Dinkelsbühl

Wo TE Connectivity kurze und transparente Wege geht

Mit Blick auf die Digitalisierung hat der Werkverbund Wört/Dinkelsbühl eine Vorreiterrolle innerhalb des TE Connectivity-Konzerns. Die dortigen Verbesserungen der Wertströme verhalfen dem Team im letzten Jahr zum Automotive Lean Prouduction Award.Weiterlesen...

22. Mär. 2024 | 11:00 Uhr
Magna Otomotiv San, Suadiye
Lean Production im türkischen Werk

Darum ist Suadiye ein besonders smarter Teil im Magna-Universum

Magna Suadiye in der Türkei stellt zahlreiche Exterieur-Bauteile bis hin zu Frontends her. Dazu setzt man auf das Produktionssystem des Konzerns sowie ein ausgeklügeltes Cross-Audit-System. Alles zu den Lean-Fortschritten des Magna-Standorts.Weiterlesen...

21. Mär. 2024 | 14:17 Uhr
Der BMW-Vortsand bei der Jahres-Pressekonferenz 2024
Starke Nachfrage und bessere Verfügbarkeit

Weshalb die BMW-Strategie auch 2024 Früchte tragen soll

Mit nahezu 2,56 Millionen ausgelieferten Fahrzeugen aller Marken kann die BMW Group einen neuen Absatzrekord melden. Die Umsatzerlöse des Konzerns stiegen im Gesamtjahr auf 155,5 Milliarden Euro, ein Plus von neun Prozent gegenüber 2022.Weiterlesen...