VW Golf GTI alt

Volkswagen hat sich von den Plänen verabschiedet, den kommenden Golf GTI auch als Hybridversion anzubieten. Bild: VW

| von Stefan Grundhoff

Nach Informationen der britischen Zeitschrift Autocar hatte Volkswagen ursprünglich geplant, den kommenden Golf GTI der Generation 8 auch als besonders Performance-orientierte Hybridversion anzubieten. Stattdessen entschied man sich nunmehr für eine Weiterentwicklung des bekannten EA-888-Antriebsstangs, der als aufgeladener Zweiliter-Vierzylinder auch im aktuellen Modell eingesetzt wird.

Nach Angaben von Autocar soll der Basis-GTI zukünftig 252 statt wie bisher 245 PS leisten. Die GTI-TCR-Version, benannt nach dem Kundensportprogramm von VW, leistet demnach 282 PS. Die Kraftübertragung erfolgt bei beiden Versionen wie bisher wahlweise über eine Sechsgang-Handschaltung oder ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.