Polestar

Im Vorfeld der Markteinführung des Polestar 2 ist der bisherige Vertriebsleiter von Volkswagen in China, Gao Hong, zum neuen Landesleiter ernennt worden. Bild: Polestar

| von Stefan Grundhoff

Laut Automotive News China war Gao Hong bisher für die Vertriebssteuerung von Marken des VW-Konzerns - darunter VW, Audi, Skoda und Bentley - verantwortlich. Seine Ernennung erfolgt vor dem Start des Polestar 2 auf dem chinesischen Markt. Im Dezember 2019 begann der chinesische Autohersteller in seinem Werk in Luqiao mit der Produktion von ersten Vorserienmodellen des Polestar 2.

Polestar, die Elektromarke von Volvo Cars, gab im vergangenen Jahr bekannt, dass man nach der Einführung der ersten drei Modelle bis 2020 voraussichtlich 50 Prozent des Verkaufsvolumens in China erwirtschaften wolle. Das Unternehmen will sich in erster Linie mit Tesla auf dem weltweit größten Automarkt messen, um im schnell wachsenden Segment der Elektrofahrzeuge Fuß zu fassen. Als unabhängige Marke unter Volvo Cars will sich Polestar auf Elektro- und Hybridfahrzeuge konzentrieren. Zusätzlich zu Polestar 1 und Polestar 2 wird das Unternehmen im D-Segment ein batterieelektrisches SUV mit dem Namen Polestar 3 auf den Markt bringen.