Los Angeles Straßenverkehr

Los Angeles will die Zahl der Elektroautos bis 2025 auf 80 Prozent bringen. Bild: Pixabay

| von Stefan Grundhoff

Laut einem Bericht der Los Angeles Times sollen Mitte der 2030er Jahre 80 Prozent der Fahrzeuge in der Stadt mit Elektrizität oder mit emissionsfreiem Kraftstoff betrieben werden. Dabei sollen 80 Prozent der Elektrizität aus erneuerbaren Quellen stammen und die Stadtbewohner jedes Jahr 2.000 Meilen weniger Auto fahren. Hierfür soll unter anderem der öffentliche Nahverkehr deutlich ausgebaut werden. Bis zum Jahre 2025 sollen 25 Prozent der Autos und 2035 sogar 80 Prozent der Fahrzeuge elektrisch angetrieben sein. Im Jahre 2050 soll es nur noch elektrische Neufahrzeuge geben.

Zudem will Los Angeles die Zahl der Ladestationen von 2.100 auf 28.000 Stück erhöhen. Weiterer Bestandteil des Plans ist es, bis 2021 sicherzustellen, dass alle autonomen Fahrzeuge elektrisch betrieben werden. Bürgermeister Eric Garcetti: „Wenn wir 20, 30 Jahre nach vorne schauen, werden die meisten Menschen vor allem in autonome Fahrzeuge einsteigen. Wenn wir verlangen, dass autonome Fahrzeuge elektrisch sein müssen, werden wir die Menschen in Elektrofahrzeugen transportieren.“ Dem Bericht zufolge sind derzeit nur 1,4 Prozent der in Los Angeles zugelassenen Fahrzeuge Elektrofahrzeuge, was aber über dem nationalen Durchschnitt liegt.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.