Dongfeng Peugeot 308 Sedan

Soll in China an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen: Der neue Dongfeng Peugeot 308 Sedan. Bild: Peugeot

Der Plan sieht vor Dongfeng Peugeot in den nächsten fünf Jahren zur Benchmark unter den Volumenherstellern der Oberklasse in China zu machen. Zudem will der Hersteller unter die Top Ten der meistverkauften Marken im Reich der Mitte aufsteigen.

Dafür stützt sich Blue Upper auf drei Säulen. Zum einen will Dongfeng Peugeot die Kundenbeziehungen und die Kundenzufriedenheit in China insbesondere durch die Entwicklung digitaler Instrumente weiter verbessern. Bereits heute gehört der Autobauer laut J.D. Power Studie in der Volksrepublik zu den drei Besten in puncto Service-Zufriedenheit.

Darüber hinaus wollen die Franzosen mit neuen Technologien durchstarten. Neue Fahrerassistenzsysteme, neue Motoren und neue Getriebe sollen in China bald auf den Markt kommen. Nicht zuletzt plant Dongfeng Peugeot eine Modelloffensive. In den kommenden fünf Jahren will der Hersteller 18 neue Fahrzeuge auf den Markt bringen. Den Startschuss markiert die Weltpremiere von zwei Neuheiten auf der Peking Motor Show, wo die Franzosen den neuen 3008 und den neuen 308 Sedan vorstellen.