USA-Händlervertretungen Zotye

Insgesamt sollen mittelfristig 325 Zotye-Niederlassungen in den USA entstehen, die ersten 100 davon haben sich die Chinesen nun gesichert. Bild: Zotye

Wie Automotive News unter Berufung auf CEO Duke Hale berichtet, liegt die Umsetzung der Vertriebspläne damit vor dem Zeitplan, bei dem insgesamt 250 Niederlassungen gefunden werden sollen. Insgesamt sollen mittelfristig 325 Zotye-Niederlassungen in den USA entstehen. "Wir sind sehr erfreut, wenn auch nicht überrascht, dass der Meilenstein für die Unterzeichnung von Terminen für 100 Märkte früher als von uns angenommen erreicht wurde", so Firmenchef Duke Hale gegenüber Automotive News. Schlüsselregionen wie Atlanta (Georgia), Austin und Houston (Texas) sowie Las Vegas (Nevada) seien bereits versorgt.

Zotye hat bereits angekündigt, dass sein erstes Modell ein SUV namens T600 sein wird, gefolgt von einem weiteren Crossover. Im Gegensatz zu Zotye haben andere chinesische Autohersteller ihre Expansionspläne in den Vereinigten Staaten auf Eis gelegt, da die politischen Spannungen zwischen den USA und China in Handelsfragen andauern und die beiden Kontrahenten gegenseitig hohe Strafzölle auf Autos verhängen.