Volkswagen, Logo

Bei der Präsentation des neuen up! auf dem Genfer Automobilsalon ist es zu einem Zwischenfall gekommen. (Bild: ks)

Als VW-Vertriebschef Jürgen Stackmann am Dienstag (1.3.) gerade die neue Version des Kleinwagens up! präsentierte, stürmte der Mann in einem schwarzen Overall auf die Bühne und versuchte symbolisch eine "Cheat Box" (dt. Schummel-Box) an dem neuen Auto anzubringen. Dazu kroch er unter den Wagen. "Ok, vielen Dank", kommentierte der überrascht wirkende Stackmann den Zwischenfall. "Ich hoffe, Sie genießen die Show", sagte er zu dem Mann. Ein VW-Sprecher wollte die Aktion nicht kommentieren.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?