Thomas Sigi.

Ein aktueller Medienbericht zitiert Audi-Personalvorstand Thomas Sigi: Die Ingolstädter wollen demnach weiter Personal aufbauen. (Bild: Audi)

“Wir stehen zur Beschäftigungsgarantie bis Ende 2018″, zitiert die Zeitung Heilbronner Stimme (Samstag, 24.10.) aus einem Sigi-Interview im Audi-Intranet. Das Interview liege der Zeitung vor. Audi wolle laut Sigis Angaben weiterhin Personal aufbauen. Die Auftragseingänge und Verkäufe seien trotz der Negativ-Schlagzeilen durch den Dieselskandal derzeit stabil.

Außerdem werde Audi seinen Beschäftigten im nächsten Jahr eine respektable Summe an Boni zahlen, auch wenn es zu früh sei, genaue Zahlen zu nennen.

Alle Beiträge zum Stichwort Audi

dpa/ks

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa