Marquardt_CEO_Dr_Harald_Marquardt

Harald Marquardt ist Chef des gleichnamigen Mechatronikspezialisten mit Sitz in Rietheim-Weilheim (Kreis Tuttlingen) und mehr als 11 000 Beschäftigten. (Bild: Marquardt)

Die Automobilzulieferer bekommen die Probleme der Autohersteller nach Angaben des Unternehmers Harald Marquardt zunehmend zu spüren. "Der Preisdruck auf die Zulieferer ist auch in guten Zeiten unglaublich hoch", sagte Marquardt am Montag (3. Juni 2019) der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten.

Marquardt ist Chef des gleichnamigen Mechatronikspezialisten mit Sitz in Rietheim-Weilheim (Kreis Tuttlingen) und mehr als 11.000 Beschäftigten. "Die Autohersteller müssen sich Sparprogramme auferlegen und fordern, dass wir unseren Teil dazu beitragen." Deshalb wolle sein Unternehmen Kosteneinsparungen im hohen zweistelligen Millionenbereich erzielen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa