BMW 2er Active Tourer und Gran Tourer

Nicht nur der BMW 2er Active Tourer, sondern auch der 2er Gran Tourer stehen vor dem Aus. (Bild: BMW)

Wie BMW-Chefproduktmanager Peter Henrich sagte, werden die beiden Modelle 2er Active Tourer und Gran Tourer nicht unmittelbar von Nachfolgemodellen ersetzt. Stattdessen wird sich das Unternehmen mittelfristig verstärkt auf kleinere SUV und Crossover konzentrieren. Peter Henrich sagte, dass die Mehrzweckfahrzeuge „hervorragende Arbeit geleistet haben, um neue Kunden für unsere Marke zu gewinnen", aber dass sie jetzt „nicht im Mittelpunkt dessen stehen, wofür unsere Marke heute steht. Wir werden sehen, wie wir Gran Tourer-Kunden zu unseren SUVs bringen können."

Bereits seit längerem ist bekannt, dass zumindest der größere 2er Gran Tourer keinen Nachfolger mehr bekommen soll. Beide Modelle waren immer wieder in der Kritik, da diese zwar neue Kunden und Stückzahlen brächten, dem Image von BMW jedoch schädlich gewesen seien.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?