Wolf-Henning Scheider, Vorstandsvorsitzender Mahle

Wolf-Henning Scheider tritt einem Pressebericht zufolge die Nachfolge von Stefan Sommer an, der im Dezember bei ZF seinen Hut nehmen musste. (Bild: Mahle)

Laut einem Bericht des Manager Magazins wird der 55-jährige Wolf-Henning Scheider neuer Vorstandsvorsitzender des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen. Scheider leitet derzeit den etwa halb so großen Konkurrenten Mahle.

Die Neubesetzung wurde nötig, nachdem der bisherige ZF-Chef Stefan Sommer mit den Eigentümern wegen seiner Expansionspläne aneinander geraten war. ZF gehört zu 93,8 Prozent der Zeppelin-Stiftung, Stiftungsträger ist die Stadt Friedrichshafen. 

Der diplomierte Volkswirt Scheider begann seine Laufbahn bei Robert Bosch, wo er von 2013 bis 2015 Chef der Kraftfahrzeugsparte war. Seit Juli 2015 bis jetzt ist er Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO des Mahle-Konzerns.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?