Nissan Headquarter

Makoto Uchida nach monatelangem Ausscheidungsprozess neuer Nissan-CEO. (Bild: Nissan)

Die Personalentscheidung folgte einem monatelangen Auswahlprozess. Einige Board-Mitglieder hatten mit einem noch längeren Auswahlprozess gerechnet, sagten Personen aus dem Umfeld.Uchida galt als einer der Top-Kandidaten für den Führungsposten, weil er Erfahrung mit der Führung des wichtigsten Auslandsmarktes von Nissan vorweisen konnte. Der Autokonzern leidet unter fallendem Absatz und rückläufigen Gewinnen. Überdies sind die Beziehungen zum Partner Renault angespannt.

Chef für das operative Geschäft soll Ashwani Gupta werden, der aktuell die gleiche Position bei Allianz-Partner Mitsubishi Motors ausfüllt und als früherer Renault-Manager Erfahrung mit Kooperationen hat.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa