Porsche Logo, Emblem

Der Porscheabsatz in Deutschland brummt, deshalb investiert der Sportwagenbauer in seine Handelsbetriebe. – (Bild: Porsche)

“Die Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastruktur ist einer der Megatrends in der Automobilbranche”, sagte Vorstandschef Martin Winterkorn am Dienstag in Stuttgart. “Wir sehen hier ein hochinteressantes und ertragreiches Feld für künftige Beteiligungen.” Die Porsche SE (PSE) hatte sich 2014 mit rund 10 Prozent an dem Anbieter für Echtzeitverkehrsinfos beteiligt.

Hauptsächlich besteht die PSE derzeit aber aus ihrer Beteiligung an VW. Wegen der starken Bilanz des Autobauers hatte die PSE 2014 ein Ergebnis von rund drei Milliarden Euro ausgewiesen. 2015 rechnet die Holding mit 2,8 bis 3,8 Milliarden Euro.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Porsche Vernetzung Car IT

dpa-AFX/ks

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa