Saab 93

Ob jemals die Bänder in Trollhättan wieder anlaufen, weiß wohl niemand so wirklich. (Bild: Saab)

Das hat ein schwedisches Gericht am Mittwoch entschieden, wie die Deutsche Presse Agentur berichtet. Ein endgültiges Aus der schwedischen Kultmarke wurde damit erneut abgewendet.

Die Sanierung des Autobauers war im vergangenen August gestartet. Jetzt haben die Saab-Besitzer, das chinesische Konsortium National Electric Vehicle Sweden (NEVS), Zeit bis zum 29. Mai, um den Prozess abzuschließen.

Nach eigenen Angaben ist NEVS seit längerem in Verhandlungen mit zwei asiatischen Autobauern. Um den Gläubigerschutz schnell verlassen zu können, wollen die Saab-Eigner einen Teil der Schulden zurückzahlen. Die Autoproduktion in Trollhättan steht schon seit Mai 2014 still.

Alle Beiträge zum Stichwort Saab

gp

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?