Saab 9-3

Die Autoproduktion im westschwedischen Trollhättan steht seit Mai 2014 still. (Bild: Saab)

Nach dem Erlass von 300 Millionen Kronen (rund 32 Mio Euro) durch einige Gläubiger stehe das chinesische Konsortium Nevs mit Restschulden von rund 400 Millionen Kronen da, sagte ein Nevs-Sprecher am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. In den Verhandlungen, die National Electric Vehicle Sweden (Nevs) nach eigenen Angaben mit zwei asiatischen Autobauern führt, habe dies dem Unternehmen nun eine bessere Position verschafft. Die Sanierung des maroden Konzerns war im vergangenen August gestartet.

Alle Beiträge zum Stichwort Saab

dpa-AFX/ks

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa