Toyota Logo

Toyota konnte seinen Gewinn steigern. (Bild: Toyota)

Wie der japanische Branchenprimus am Donnerstag bekanntgab, fiel unter dem Strich ein Ertrag von 611,7 Milliarden Yen (4,6 Milliarden Euro) an. Das ist ein Plus zum Vorjahresquartal von 13,5 Prozent. Der Umsatz legte um 8,4 Prozent auf 7,1 Billionen Yen zu.

Für das noch bis zum 31. März laufende Gesamtgeschäftsjahr senkte Toyota zwar seine Umsatzprognose leicht auf 27,5 nach bislang geschätzten 27,8 Billionen Yen. Auf der Ertragsseite geht der Konzern jedoch weiter unverändert von einem Nettogewinn in Höhe von 2,25 Billionen Yen aus.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Toyota Autobauer

gp / Quelle: dpa-AFX

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa