Skoda Produktion in Mlada Boleslav

Skoda muss Bußgeld zahlen. – (Bild: Skoda)

Das teilte die Wettbewerbsbehörde UOHS am Donnerstag in Brünn (Brno) mit. Die Strafe sei bereits im Dezember 2014 rechtskräftig geworden und belaufe sich auf 49 Millionen Kronen, umgerechnet 1,78 Millionen Euro.

Der Autobauer mit Sitz in Mlada Boleslav habe zwischen April 2011 und April 2012 Margen mit Händlern abgesprochen, die nicht unterschritten werden durften. Das sei ein Verstoß sowohl gegen tschechisches Recht wie auch EU-Richtlinien gewesen, hieß es.

Alle Beiträge zum Stichwort Skoda

gp

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa