Tesla-Gigafactory

Tesla und Panasonic wollen in der Gigafactory Batterien herstellen. – (Bild: Tesla)

Die Japaner sind gerade dabei weniger profitable Unternehmensbereiche, wie Smartphones und Fernseher, auszugliedern. Stattdessen will sich der Konzern unter anderem auf den Automotive-Sektor konzentrieren. Die Zusammenarbeit mit Tesla ist dabei nur ein Teil dieses Unterfangens.

478 Millionen Dollar will Panasonic in die Automotive-Sparte investieren. Dazu gehört unter anderem auch die Gigafactory. Darüber hinaus soll auch eine Entwicklungskooperation mit dem spanischen Zulieferer Ficosa von dem Geld profitieren. Gemeinsam arbeiten die beiden Unternehmen an Fahrer-Assistenzsystemen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Tesla Panasonic

Gabriel Pankow

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?