Tesla

Tesla übernimmt offenbar den deutschen Zulieferer ATW, der unter anderem Batterie-Montageanlagen baut. (Bild: Tesla)

Rund 210 Arbeitsplätze hatten dem Bericht von The European und dem Wirtschaftskurier zufolge auf der Kippe gestanden, bleiben nun aber durch die Übernahme erhalten. ATW produziert unter anderem Getriebemontagelinien für Magna sowie Batteriemontagen für BMW und Daimler, war durch die Coronakrise jedoch in Schieflage geraten.

Geschäftspartner von ATW haben dem Bericht zufolge die Mitteilung erhalten, dass sich ATW auf eine Übernahme durch einen Hersteller von Elektrofahrzeugen aus Kalifornien geeinigt habe. Dass es sich dabei um Tesla handele, sei zwar nicht explizit bestätigt worden, in der Branche jedoch bekannt.

Auf Anfrage von The European habe sich ATW nicht zum Sachverhalt geäußert. Bereits am 25. September hatte der kanadische Mutterkonzern ATS jedoch verkündet, man habe eine Vereinbarung getroffen, spezielle Unternehmensbereiche von ATW in Deutschland abzustoßen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?