Logo TRW

TRW’s Aufhängungssparte hat einen neuen Besitzer. – (Bild: TRW)

Zuletzt hatte die Sparte einen Jahresumsatz von rund 550 Millionen US-Dollar gebracht.

Dies ist nur eine in einer ganzen Reihe von Transaktionen dieser Größenordnung. Nachdem die Zulieferer während der letzten Wirtschaftsflaute teils scharfe Einschnitte vorgenommen haben, sitzen sie nun auf teils beträchtlichen Barmittelbeständen.

TRW selber wird momentan für rund 13,5 Milliarden US-Dollar von dem deutschen Autozulieferer ZF Friedrichshafen übernommen. Durch den Zusammenschluss entsteht die Nummer Zwei am Zulieferermarkt hinter der Robert Bosch GmbH.

Alle Beiträge zum Stichwort TRW

gp

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?