Volkswagen-Werk in Kassel.

Volkswagen gilt – zumindest in Börsenkreisen – nicht mehr als nachhaltiges Unternehmen. (Bild: Volkswagen)

So werde die Vorzugsaktie der Wolfsburger aus den sogenannten Sustainability-Indizes des Dow Jones für Europa und weltweit entfernt, teilten die Betreiber S&P Dow Jones Indices und RobecoSAM am Dienstag mit.

In ihren auf Nachhaltigkeit ausgelegten Kursbarometern sollen jeweils die Unternehmen einer Branche enthalten sein, die sowohl unter ökonomischen Gesichtspunkten als auch mit Blick auf ihre Umweltverträglichkeit sowie soziale Kriterien führend sind. Im Fall von VW habe man die Situation neu beurteilt, hieß es unter Verweis auf den Diesel-Skandal. Umgesetzt werden soll die Veränderung zum Handelsschluss in Frankfurt am 5. Oktober.

volkswagen-fliegt-aus-nachhaltigen-boersenindizes_141958_2.jpg Alle Artikel zur VW-Dieselaffäre

gp / Quelle: dpa-AFX

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa