Volkswagen Ideen Bilanz

Die Leiterin des Konzern-Ideenmanagements Pirka Falkenberg (l.) und Betriebsrätin Gabriele Trittel stellen die Ergebnisse des Volkswagen Ideenmanagements für das Jahr 2014 vor. – (Bild: Volkswagen)

Die erhielten Prämien in Höhe von fast 22 Millionen Euro. Die Initiative Ideenmanagement gibt es seit 65 Jahren. Im März letzten Jahres wurde der zwei-millionste Verbesserungsvorschlag eingereicht. 2014 reichten die Mitarbeiter ganz genau 66.260 ein ? so viele wie noch nie zuvor innerhalb eines Jahres.

VW-Betriebsrätin Gabriele Trittel sagt: “Das Ideenmanagement ist eine feste Institution bei Volkswagen.” Von der Abgabe der Idee, über die Bewertung bis hin zu einer angemessenen Prämierung ? eine Betriebsvereinbarung regelt jedes kleinste Detail.

Trittel: “Unsere Ideengeber sind engagierte, pfiffige Kollegen. Sie helfen mit ihrer Kreativität, Komponenten und Autos noch effizienter zu fertigen.” Das trage dazu bei die Arbeitsplätze in den verschiedenen VW-Werken zu sichern.

Das Ideenmanagement ist ein fester Bestandteil in den VW-Werken. Deutschlandweit arbeiten rund 50 Experten nur dafür ? davon allein 17 in Wolfsburg.

Alle Beiträge zum Stichwort Volkswagen

Gabriel Pankow

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?