Volkswagen-Werk in Kassel.

VW produziert im Komponentenwerk Baunatal vor allem Getriebe und E-Motoren und beschäftigt dort rund 15.500 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr wurden rund vier Millionen Getriebe hergestellt. (Bild: Volkswagen)

“Der Bestand reicht aus, um nicht unbedingt produzieren zu müssen.” Weitere Schließtage sind für den 21. und 22. Dezember geplant. Er betonte, die Maßnahme habe nichts mit dem Abgas-Skandal zu tun, der Volkswagen seit September beschäftigt. Grund sei vielmehr ein bereits seit längerem laufendes Effizienzprogramm. Zuvor hatte die Hessisch/Niedersächsische Allgemeine darüber berichtet.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Volkswagen Kassel

dpa/ks

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa