Audi Logo

Achtung Warnstreik: Tausende versammelten sich am Audi-Stammsitz in Ingolstadt. – (Bild: Audi)

Aufgerufen waren IG-Metallmitglieder aus Ingolstadt von Audi, Conti Temic, Cummins, Elektro-Metall, Schaeffler und Rieter.

Unterstützt von Trillerpfeifen und Trommeln forderten die Beschäftigten die Arbeitgeber auf, das bestehende Angebot zu verbessern. “Die Beschäftigten akzeptieren kein mickriges Angebot von 2,2 Prozent”, sagte Jörg Schlagbauer von der IG Metall auf dem Podium.

Die Tarifverhandlungen für die rund 790 000 Metaller in Bayern werden an diesem Dienstag in München fortgesetzt, berichtet dpa. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld, eine verbesserte Altersteilzeit und eine neue tarifliche Bildungsteilzeit.

Alle Beiträge zum Stichwort Audi

gp

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?