Linda Jackson neue Global CEO der Marke Peugeot

Linda Jackson ist neue Global CEO der Marke Peugeot. Bild: PSA

Linda Jackson wurde in Großbritannien geboren und hat einen MBA-Abschluss der University of Warwick. Ihre gesamte Karriere verbrachte sie in der Automobilindustrie. So übernahm sie bereits führende Finanz- und Handelsfunktionen bei Jaguar, Land Rover und der Rover Group, bei der sie Ende der 90er Jahre als Regional Financial Manager für Rover Europe und bis Ende des Jahres 2004 als European Sales Finance Director für die MG Rover Group tätig war.

2005 wechselte sie zur Groupe PSA. Jackson war dort zuerst als Finance Director für Citroën UK tätig. Anschließend übernahm sie von 2009 bis 2010 die gleiche Stelle für Citroën Frankreich. Im Juli 2010 wurde sie CEO von Citroën UK und Irland. Im Jahr 2014 ernannte die Groupe PSA Linda Jackson als Global CEO der Marke Citroën und zum Mitglied des PSA Global Executive Committee. In ihren sechs Jahren als Global CEO von Citroën sei es Linda Jackson gelungen, die Marke neu zu positionieren, den Umsatz zu steigern und das Image der Marke Citroën zu stärken und zu festigen, heißt es beim OEM. Im Januar 2020 wurde Jackson zur Leiterin der Entwicklung des Mainstream-Markenportfolios ernannt, um die Differenzierung der Marken mit sicherzustellen.

Wie Peugeot im Rahmen dieser Personalie weiter mitteilt, wurde Jérôme Micheron (53) am 6. Januar 2021 zum Peugeot Product Director ernannt. Zuvor war er als Director Product Plan der Groupe PSA tätig. Er berichtet in seiner Position an Linda Jackson.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?